Mozart auf der Reise nach Prag

Am 27. November um 20:00 luden wir zu einer musikalischen und literarischen Reise ein.

Monica Camenzind (Violine), Mathes Seidl (Bratsche) und Martin Birnstiel (Violoncello) spielten das „Streichtrio Es-dur („Divertimento“) für Violine, Viola und Violoncello KV 563“ von Wolfgang Amadeus Mozart, Egon Fässler liest aus der Novelle „Mozart auf der Reise nach Prag“ von Eduard Mörike.

Mozart und Mörike vor den Toren Prags

Marronikuchen zum Zweiten….

Am 23. November (Samstag) von 10 – 15 Uhr besuchte uns im Canto Verde zum zweiten mal die Familie Paravicini und zeigte uns bei einer Degustation ihren feinen glutein- und nussfreien Marronikuchen.

Er wird im Einmach-Glas verkauft, und ist- ganz ohne Konservierungsmittel- 4 Monate haltbar. Ein geeignetes Mitbringsel bei einer unerwarteten Einladung oder die  Rettung bei einem Überraschungsbesuch.

Lesung „Im Schatten des Feigenbaums“ mit der Autorin Sumaya Farhat-Naser

Im Schatten des FeigenbaumsAm Freitag, den 8. November um 19:30, fand in der Ref. Kirche Höngg (Am Wettingertobel 40) eine Lesung von und mit Sumaya Farhat-Naser aus ihrem Buch „Im Schatten des Feigenbaums – Tagebuch aus Palästina 2008-2013“ statt.

„Sumaya Farhat-Naser ist bekannt für ihre klaren Meinungsäußerungen gegenüber den Medien und, insbesondere, für ihre verschiedenen Projekte, in denen sie Frauen motiviert, eine Lösung des israelisch-palästinensischen Konfliktes herbeizuführen.“
(Wikipedia)